Velen

Erholungsort im Grünen:

Velen ist in eine reizvolle Landschaft eingebettet. Hier lohnt sich ein Zwischenstopp, um in aller Ruhe frische Luft zu schnappen. Beispielsweise in den Ramsdorfer Bergen. Dieser Jahrtausende alte Kultplatz mit bronzezeitlichen Grabfeldern ist heute ein beliebtes Ziel für Erholungssuchende.

Eine große Rolle spielt in Velen das Wasser – vom Wasserschloss bis zum Artesischen Brunnen. Schloss Velen ist eine romantische Schlossanlage, deren Fundamente aus dem 14. Jahrhundert stammen. Im Laufe der verschiedenen Epochen wurde sie den jeweils aktuellen Baustilen angepasst; heute ist sie ein Spiegelbild der Architekturgeschichte - und beherbergt ein bekanntes Sporthotel. Der berühmte westfälische Baumeister Johann Conrad Schlaun prägte im 18. Jahrhundert das heutige Gesicht des Schlosses. Sehenswert sind die Orangerie mit Festsaal und Gewölberestaurant im Keller.

Tipp für einen erholsamen Spaziergang: vom Schloss durch den angrenzenden Tiergarten zur Fasanerie und zum Forsthaus. Etwas außerhalb von Velen – in Richtung Groß Reken – befindet sich eine geologische Besonderheit: der Artesische Brunnen. Es handelt sich dabei um eine als Wassertretbecken gefasste Quelle mit klarem Wasser, das durch den Druck des Grundwassers zutage befördert wird. Der Brunnen befindet sich rechts von der Hamalandroute, der Weg ist ausgeschildert. Eine ideale Erfrischung für müde Autofahrerbeine…

Ein artesischer Brunnen

Kommen Sie dem Wasser auf die Spur: Der Artesische Brunnen ist eine geologische Besonderheit im Münsterland, dessen quellfrisches Wasser in den Tretbecken auch Wanderern und Radfahrern Erfrischung bietet.

Abkürzung südliche Schlaufe

In Velen bietet die Hamalandroute erneut eine Abkürzungsschlaufe. Sie führt über Ramsdorf und Borken auf die Hauptroute Richtung Oeding.
Aufgepasst: Diese Schlaufe ist nur in eine Richtung ausgeschildert. Die Hauptroute führt weiter nach Groß Reken.

GiG-Marketing Velen Ramsdorf e.V.
Ramsdorfer Str. 19
46342 Velen
Tel. 02863-926219

tourist-info@velen.de
www.velen.de

Tipps im Überblick:

  • Am Wasserschloss Velen können Sie einen Rundgang durch den idyllischen Schlosspark mit einem Besuch des Tiergartens und der Orangerie verbinden.Sportschloss Velen, Schlossplatz 1, 46342 Velen, Tel. 02863-2030, info(at)sportschlossvelen.de, www.sportschlossvelen.de
  • Vor Ort stehen vielfältige Freizeitmöglichkeiten zur Verfügung (Tennis, Golf, Bogenschießen, Schwimmen).
  • Radwanderer finden hier einen geeigneten Einstieg in den Radverkehrsnetz Münsterland (u.a. 100-Schlösser-Route, Naturpark Hohe Mark-Route, agri-cultura-Route).
  • Lebendiges Museum mit fünf Standorten (z.B. historische Sägemühle am Gut Roß oder „De Doskerkerls“) www.lebendige-museen.de
  • Die Doskerkerls haben es sich zum Ziel gesetzt, alte landwirtschaftliche Arbeitsgeräte und Maschinen zu erhalten und der Öffentlichkeit in Aktion vorzuführen. www.dedoskerkerls.de